Hypnosetherapie

Durch Hypnose können Menschen von Zwängen, Ängsten, Krankheiten und Problemen befreit werden und folglich ihr Potential wieder ausschöpfen.

Während der Hypnose ist man wach, denn Hypnose ist kein Schlaf, sondern ein entspannter Zustand der Konzentration. Dieser ermöglicht es, dass das Unterbewusstsein in den Vordergrund tritt.

Hypnose ist ein natürlicher Zustand, in dem sich jeder mehrmals während des Tages befindet, ohne es zu merken. Zum Beispiel kurz vor dem Aufwachen oder kurz vor dem Einschlafen. Auch wenn Du voll konzentriert in einen Film involviert bist oder wenn Du lange mit dem Auto gefahren bist, Dich aber nicht mehr an einen Teil der Strecke erinnern kannst .

Hypnose hat wissenschaftlich bewiesene positive Effekte auf unsere körperliche, geistige und seelische Gesundheit. Es gibt hunderte von Studien, die die Wirksamkeit einer Hypnosetherapie belegen. Auch diverse Ärzte- und Psychologievereinigungen haben die Hypnose als wirksame Methode anerkannt. Ausserdem finden auch in der Schweiz immer mehr Operationen und zahnärztliche Behandlungen ohne Narkose oder Betäubung, sondern mit der Unterstützung von Hypnose statt.

Ich arbeite mit Hypnose mit folgenden Zielen: (1) die Ursachen des Leidens zu finden (R2C, regressiv), (2) positive, aufbauende Suggestionen zu geben, (3) Schmerzen zu reduzieren.

Die Hypnosetherapie eignet sich bestens auch als eine Coaching-Methode. Je nach Thema werde ich eine oder mehrere Hypnose-Sitzungen im Rahmen des Coaching-Prozesses vorschlagen.

Wann ist Hypnose geeignet?

Wenn Du offen bist und das innere Bedürfnis für eine Veränderung hast, wird auch bei Dir die Hypnosetherapie zum Erfolg führen.

Viele Themen, Probleme und Krankheiten wurden und werden weltweit mit einer Hypnosetherapie kuriert. Die Regel lautet:

Wenn etwas nicht angeboren sondern «angelernt» ist, kann es auch durch Hypnose wieder rückgängig gemacht werden.

Beispiele von Themenfelder:

  • Schlafstörungen
  • Gewichtsreduktion
  • Raucherentwöhnung
  • Stress und Burnout
  • Redeangst / Auftrittsangst
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Phobien und Ängste
  • Zwänge
  • Depression
  • Dentalanästhesie
  • Allergien
  • Asthma
  • Sexualität
  • Alkoholismus
  • Selbstvertrauen
  • Stottern
  • u. v. m.

Als Hypnosetherapeutin stelle ich keine Diagnosen. Krankheiten zu erkennen ist nur Ärzten vorbehalten. Heilversprechen können weder ich noch Ärzte abgeben.

Vorgehen

Bitte reserviere Dir für den ersten Termin genügend Zeit, denn die erste Sitzung kann 2-3 Stunden oder mehr dauern.

Wir beginnen mit einem Vorgespräch inklusive Anamnese. Ich erkläre Dir dabei, was Hypnose ist und was sie nicht ist. Ich erfahre dann mehr über Dich und Dein Thema sowie über Deine Ziele und Wünsche.

Es folgt dann die Einleitung in die Hypnose und die Vertiefung. Wenn dieser herrliche Zustand der Entspannung erreicht wird, fängt die Therapie an. Während der Hypnose bist Du wach, hörst alles und sprichst mit mir. Du wirst Dich auch an alles erinnern können.

Je nach Thema dauert der Therapieteil zwischen 30 und 90 Minuten. Danach wird die Hypnose ganz einfach aufgelöst und wir schliessen langsam die Sitzung ab.

Je nach Thema, Person und Wunsch können 1-2 Folgesitzungen zum gleichen Thema folgen.

Konditionen

Erste Sitzung: CHF 300.- bis 450.-
Dauer in der Regel 2 bis 3 Stunden

Folgesitzungen: CHF 150.-/Stunde
Minimum 1 Stunde. Jede weitere Zeit wird im 20 Minutentakt verrechnet.

Zahlung: Kreditkarte, EC oder bar

Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch

***AUCH ONLINE-SITZUNGEN***

Termine, die nicht mindestens 24 Stunden im Voraus abgesagt werden, werden Dir ganz verrechnet. Danke für Dein Verständnis.

Dipl. Hypnosetherapeutin

Mitglied des Schweizerischen Berufsverbands für Hypnosetherapie

Ausbildung bei:
OMNI Training Center, Volketswil
Die weltweit erste ISO-zertifizierte Hypnoseausbildung